Lebensversicherungen: 34 Anbieter mit finanziellen Problemen!


In der letzten Woche wurde ein Bericht des Bundesfinanzministeriums an den Finanzausschuss des Bundestages bekannt, der ebenso interessante wie prekäre Informationen beinhaltet. Von 84 Lebensversicherungsgesellschaften in Deutschland drohen 34 Unternehmen mittel- bis langfristig finanzielle Schwierigkeiten. Die betroffenen Versicherungsgesellschaften – die seitens der Ausschüsse bzw. Behörden nicht genannt werden - stehen auf Basis des Berichtes bereits unter intensiver Beobachtung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, der BaFin.

Die Art und das Ausmaß der finanziellen Schwierigkeiten bleiben im Detail ebenso im Verborgenen. Vor allem deswegen, um eine zusätzliche Verunsicherung bei den Versicherungskunden der betroffenen Gesellschaften bzw. der Lebens- und Rentenversicherungsbranche in Deutschland unbedingt zu verhindern. Eine Panik, verbunden mit Kündigungen oder - für die Gesellschaften - teuren  Rückabwicklungen würde die Situation zusätzlich verschlimmern.

 

Ich schenke Ihnen hierzu 89,00 Euro in Form eines Rentabilitäts-Checks.

Nutzen Sie die Gelegenheit.

Ist der Crash der Lebens-Rentenversicherungen Panikmache oder reale Gefahr?

Ich sehe weit mehr reale Gefahren als eine angebliche Panikmache durch die reine Beschreibung von Fakten. Veränderte Rahmenbedingungen durch die internationale Finanz- und Staatsschuldenkrise, negative Anleiherenditen an den Kapitalmärkten, sinkende Garantiezinsen und damit massiv sinkende Neuabschlüsse, strukturelle Defizite, alternative Finanzprodukte, veränderte demografische Strukturen, sowie eine allgemein steigende Skepsis gefährden das deutsche Lebensversicherungssystem mittlerweile massiv.

Klassische Kapital-Rentenversicherungen sind tickende Zeitbomben!

Viele Bürger sind sich der Gefahren des Deutschen Lebensversicherungssystems nach wie vor nicht bewusst. Das gesamte, auf gesetzlichen Garantiezinsen basierende deutsche Lebensversicherungssystem ist mittlerweile gefährdet. Bis zu 98 % der Kapitalanlagen von Deutschen Versicherungsgesellschaften liegen in reinen Geldwerten, vor allem in scheinbar sicheren Staatsanleihen. Die künstliche Niedrigzinspolitik führt dazu, dass zahlreiche Lebensversicherungskonzerne Ihre Verzinsungen weiter senken müssen.

Prüfen Sie spätestens jetzt Ihren bestehenden Versicherungsvertrag!

Ich warne bereits seit Jahren vor klassischen deutschen Lebensversicherungen und habe Ihnen Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt. Von der juristischen Rückabwicklungsmöglichkeit oder den professionellen Verkauf bestehender Verträge.

Kündigen Sie Ihre bestehenden Versicherungsverträge nicht einfach vorschnell und ungeprüft. Setzen Sie auf eine professionelle, individuelle Prüfung Ihres bestehenden Versicherungsvertrages!